"Im Wolfsland" - Aufführungen am Samstag, 14. April (ausverkauft), Freitag, 20. April und Samstag, 21. April 2018 - jeweils um 19 Uhr in der Aula des RGD

Ein Schullandheim bei den Wölfen – das hört sich für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8a spannend an: Abenteuer und Gefahr versprechen eine klasse Zeit. Nur eine Schülerin hat auf das Unternehmen keine Lust: Die Außenseiterin Louisa. Die anderen Klassenkameraden schießen sich schnell auf Louisa ein. Die bietet als ehemaliges Heimkind mit wenig Geld eine optimale Angriffsfläche. Nach einem gewalttätigen Streit mit dem Klassenliebling Jonas flüchtet sie in die Wälder, um einem Rausschmiss von der Schule zu entgehen.
Dort trifft sie auf Wölfe und auf Lupo, einem Jungen, der ebenfalls ausgerissen ist und zusammen mit den Wölfen lebt. Nach und nach gelingt es Louisa von den Wölfen akzeptiert zu werden und die Freundschaft von Lupo zu gewinnen.
Doch die scheinbare Idylle ist in Gefahr: Der Hausmeister des Schullandheimes Kosvik und die Bauern der Umgebung machen Jagd auf die Wölfe. Das ist eigentlich verboten, doch die Bewohner der Gegend fühlen sich von den Wölfen bedroht. Immer mehr Wölfe fallen den Wilderen zum Opfer.


Gelingt es Louisa und Lupo die Wolfswelpen vor den Wilderern zu retten?
Bekommen die Wilderer ihre gerechte Strafe?
Muss Louisa die Schule verlassen?

Das erfahrt ihr im Spiel der Kleinen Theater-AG unter der Leitung von Herrn Kraner, der auch den Roman in ein Theaterstück umgeschrieben hat. Unsere 28 Spielerinnen und Spieler der Klassenstufen 6 bis 9 haben sich für ihre aktuelle Inszenierung eine schöne Geschichte ausgesucht.

Empfehlung: Anschauen - es lohnt sich!

Eintrittskarten gibt es bei allen Mitgliedern der Theater-AG. Der Kartenverkauf startet ab sofort in der zweiten großen Pause (11:10 - 11:20 Uhr) in der Aula. Die Karten kosten 5 Euro für Schüler.

Mensa:

Essenbestellung müssen ab dem Schuljahr 2014/2015 bis 19:30 Uhr am Vortag getätigt werden. Stornierungen sind weiterhin bis 9:30 Uhr möglich.

Spanienaustausch

Wir freuen uns sehr, dass wir am RGD ab dem Schuljahr 2014/15 einen Schüleraustausch mit Spanien anbieten können. Er findet in Kooperation mit dem IES Perez Pinero Calasparra in der Provinz Murcia statt.

Der Schüleraustausch richtet sich in erster Linie an Schüler der Jahrgangsstufe 10, die Spanisch als Fach gewählt haben. Einige wenige Plätze gibt es auch für die Klassen 9 oder die KS1. Die Schüler können hierbei natürlich ihre Sprachkenntnisse verbessern. Aber das ist nicht alles: Freut euch auf interessante Begegnungen, neue Freunde und neue Eindrücke!

Ansprechpartner sind alle Spanischlehrer!