Germanix in Roma et Campania 

40 Lateinschüler der Klassenstufe 9 und 10 des Rechberg-Gymnasiums Donzdorf auf den Spuren der Antike.


Gemeinsam mit ihren Lateinlehrern, Herrn Hupel, Frau Goehl-Hogh, und ihrer Sport- und Englischlehrerin Frau Vargas waren die vierzig Lateinschüler der Klassenstufe 9 und 10 des Rechberg-Gymnasiums Donzdorf vom 06.07 bis zum 11.07 in Italien. Nach einer 14 stündi-gen Fahrt kamen sie in Rom an und blieben dort eine Nacht. Sehenswürdigkeiten wie das Kolosseum und das Forum Romanum ließen sie natürlich nicht aus. Danach fuhren sie weiter zum Golf von Neapel, wo ihr Hotel „Klein Wien“ mit seinem wunderbaren Blick über das Mit-telmeer die restlichen Tage zu ihrem Zuhause wurde. Von dort aus fuhren sie jeden Morgen zu den verschiedensten Orten: Nach Pompeji und zum Vesuv, einem der gefährlichsten Vul-kane der Welt; entlang einer herrlichen Küste nach Amalfi; zu der luxuriösen Villa von Oplon-tis, in welcher die 2. Frau des Kaisers Nero wohnte, und auch nach Neapel ins Nationalmuse-um. Eine Bootsfahrt nach Capri durfte auch nicht fehlen. Jedoch ging am Donnerstagabend, dem 11.07.19, die schöne Reise mit einer langen Heimfahrt zu Ende.