Astronomie

Blick in unendliche Weiten

Der Blick in den Sternenhimmel inspiriert seit jeher die Menschheit. Die wunderschöne Pracht, welche eine sternenklare Nacht enthüllt, lässt uns die unendlichen Weiten des Universums erahnen.
Große Fragen ergeben sich aus dieser Betrachtung. Um diese Fragen zu beantworten, haben Forscher in den vergangenen Jahrtausenden beeindruckende Erkenntnisse gesammelt. Einen Teil dieses Wissens über unser Sonnensystem, andere Sterne und Galaxien können unsere Schülerinnen und Schüler im Fach Astronomie erwerben. Dieser Blick über den Tellerrand fördert unter anderem die persönliche Entwicklung, sowie die Wertschätzung unseres Heimatplaneten.     
Die theoretischen Erkenntnisse können an unserer Schule mit Hilfe von praktischen Geräten, wie z. B. Theodolithen oder einem Fernrohr veranschaulicht werden.
Eine Besonderheit stellt am Rechberg-Gymnasium die Kooperation mit der Messelberg-Sternwarte dar. Bei einem Besuch können die Schülerinnen und Schüler mit den Teleskopen der Sternwarte eigene Erfahrungen bei der Beobachtung von astronomischen Objekten sammeln.   
Einen ersten Kontakt mit dem Fach Astronomie haben unsere Schülerinnen und Schüler bereits in der 9. Klasse im Rahmen eines Moduls des Fachs Naturwissenschaft und Technik. In der Jahrgangsstufe 11 kann Astronomie als zweistündiges Fach gewählt werden.  

Aktuelles

Aktuelles

Bundeswettbewerb Sprachen

Zu Beginn des Jahres haben in ganz Baden-Württemberg über 300 Schülerinnen und Schüler am Bundeswettbewerb Fremdsprachen teilgenommen. Unter den Preisträgerinnen …

mehr erfahren